Fantasy Football Start 'em, Sit ‘Em Wide Receiver:Woche 14

Getty Antonio Brown #81 der Tampa Bay Buccaneers.

Willkommen bei Fantasy Football Start 'Em, Sit ‘Em Wide Receiver für Woche 14 der NFL-Saison. Diese Ausgabe enthält eine ehemalige Top-Five-Auswahl der Titans inmitten einer Breakout-Kampagne. Plus, Kann man Antonio Brown beim Einzug in die Playoffs vertrauen? Lass uns mal sehen.

* Erinnerung: Starte sie, Sit 'Em soll Ihnen die nicht offensichtlichen Entscheidungen für Ihre Fantasy-Aufstellung präsentieren. Wir graben tief in Spieler-Matches, Scoring-Trends, und andere Faktoren, die Ihnen bei Ihren Fantasieentscheidungen am besten helfen. Superstars wie Tyreek Hill werden in dieser Kolumne nicht zu finden sein. Wenn Sie auf der Suche nach Spielern ihres Kalibers sind, schauen Sie sich unseren wöchentlichen Fantasy-Fußball an Wide Receiver-Rankings .

Start-Sitz [QBs | RBs | WRs | TEs | DEF | Ks]

Folge dem Schwer auf Fantasy-Facebook-Seite für alle aktuellen Rankings, Aktualisierung, &Einblick!

WR:Starte 'Em

Tyler Lockett vs. NYJ

Abgesehen von einer Leistung von 21,0 Punkten in Woche 11, Lockett hat seit seiner 53,0-Punkte-Explosion vor sieben Wochen durchschnittlich nur 8,9 ppg erreicht. Während er in Woche 14 wahrscheinlich hinter der astronomischen Leistung zurückbleiben wird. wir mögen seine Chancen, wenigstens wieder auf Kurs zu kommen. Die Jets haben den WRs in den letzten zwei Wochen die drittmeisten Punkte und Yards gewährt.

Corey Davis bei JAC

Sieh jetzt nicht hin, aber Corey Davis, nicht A. J. Braun, führt Tennessee in beiden Empfängen (53) und Yards (801). Seine 13 Empfänge von über 20 Yards sind die zwölftmeisten im Fußball. Die Big-Play-Bedrohung hat in drei seiner letzten sechs Spiele mindestens 113 Yards erreicht. Die Jaguars erlauben in diesem Jahr die fünftmeisten empfangenden TDs und die sechstmeisten aufnehmenden Yards zu den WRs.

Antonio Brown gegen MIN

Browns Leistung von nur drei Zielen vor dem Auf Wiedersehen hat wahrscheinlich dazu geführt, dass die Besitzer ihn versauern, wenn sie in die Playoffs eintreten. Noch, Vergessen wir nicht, dass seine 21 Tore in den beiden Spielen vor seinem letzten Spiel die meisten unter allen Bucs-Passfängern waren. Wenn überhaupt, die Tschüsswoche kann dazu führen, dass A.B. immer mehr zu einem Brennpunkt in der Offensive von Tampa Bay. Die Vikings haben dieses Jahr 19 TDs an WRs erhalten. für die meisten in der NFL gebunden.

Schläfer: Mike Williams vs. ATL

Williams hat in drei seiner letzten vier Spiele einstellige Punkte erzielt. Jedoch, Er hat auch in zwei seiner letzten drei Spiele mehr als sieben Tore gesehen. Erwarten Sie, dass er in einem köstlichen Matchup gegen eine Falcons-Verteidigung, die die sechstmeisten Empfänge und die zweitmeisten Fantasy-Punkte für WRs zulässt, bei mehr dieser Looks konvertiert.

Für mehr Fantasy-Inhalte folgen @VinnySomma auf Twitter.

WR:Setz dich 'Em

Sitz der Woche: DeVante Parker vs. KC

Parker sah, wie sein Zwei-Spiele-Streak von über 18,0 Punkten letzte Woche kreischend zum Erliegen kam. nur 7,50 Punkte gegen die Bengals. Er hat jetzt in sieben seiner letzten acht Wettbewerbe einen Durchschnitt von nur 39,86 ypg. Seit Woche 5, die Chiefs haben nur zwei gegnerischen WRs erlaubt, 63 Yards zu überschreiten.

Jalen Reagor bei NO

Reagor hat letzte Woche mehrere Splash-Plays gemacht. einschließlich des Findens der Endzone als Rückkehrer. Jedoch, Er hat als Pass-Catcher im Wesentlichen keine bemerkenswerte Beständigkeit gezeigt. Der Rookie muss in seiner Karriere noch 55 Yards in den Schatten stellen. Er hat auch nicht mehr als vier Empfänge über diese Spanne hinweg eingeholt. Jalen Hurts wird seinen ersten Karrierestart in der NFL bei QB machen. was theoretisch Phillys Offensive ankurbeln könnte. Jedoch, New Orleans hat den WRs im letzten Monat die wenigsten Punkte gewährt.

Chad Hansen bei CHI

Unten zahlreiche WRs, Hansen sprang ein und trat vor einer Woche für die Texaner ein, 100 Meter übersteigen. Er hat eindeutig einen Anstieg der Ziele vor sich, liegt aber in der Hackordnung immer noch deutlich hinter Brandin Cooks und KeKe Coutee. Er ist es wert, in Houstons Pass-Happy-Offensive beobachtet zu werden. aber er ist zu diesem Zeitpunkt ein zu großes Fragezeichen. Ganz zu schweigen davon, dass Chicago in diesem Jahr die viertwenigsten Punkte für WRs zulässt.

Käufer aufgepasst: Jarvis Landry/Rashard Higgins vs. BAL

Der Vorsichtsaspekt dieser Auswahl neigt stark zu Landry, da Higgins im Wesentlichen nicht einmal auf meinem potentiellen Startradar ist. Higgins’ 21,5 Punkte vor einer Woche waren eine Anomalie, da diese Zahl nur 0,7 Punkte weniger ist als in den letzten vier Spielen. Landrys Stockwerk ist offensichtlich viel höher, aber wenn Sie nach ihm suchen, um seinen Streak von über 20,0 Punkten Leistung auf drei zu erweitern, Sie werden wahrscheinlich sehr enttäuscht sein. Baltimore hat es nur einem WR erlaubt, seit seinem Abschied in Woche 7 62 Yards in den Schatten zu stellen.

Start-Sitz [QBs | RBs | WRs | TEs | DEF | Ks]


WEITER LESEN

  • Fantasy-Rangliste Woche 14:QB
  • Fantasy-Rangliste Woche 14:RB
  • Fantasy-Rangliste Woche 14:WR
  • Fantasy-Rangliste Woche 14:TE
  • Fantasy-Rangliste Woche 14:DEF
  • Fantasy-Rangliste Woche 14:K