4 Warnzeichen für ein Problem mit Ihrem Basketball-Drill

Es ist nicht schwer, eine Basketballübung falsch zu machen. Aber was für einen Trainer eine Herausforderung sein kann, ist zu erkennen, dass es ein Problem gibt und eine Änderung vorzunehmen (Fotoquelle:Chris Yunker)

Jeder Trainer verwendet Basketball-Drills. Drills sind Teil des Prozesses, bei dem technische und taktische Fähigkeiten gelehrt und überprüft werden. Basketball-Drills helfen einem Trainer, komplexe Lernergebnisse in kleinere Abschnitte aufzuteilen, die isoliert und prägnanter fokussiert werden können. Die Entwicklung eines Spielers kann also konsequent und ganzheitlich sein. Kein Coach hat alle Antworten und Übungen helfen einem Coach, den Fortschritt von einem Punkt zum nächsten zu verstehen, wenn der offensichtliche Faden, der alle Punkte einer Kompetenzentwicklung verbindet, nicht offensichtlich ist.

Falsche Bewerbung

Das erste und offensichtlichste Problem ist die ständige und fortwährende falsche Anwendung der Anweisungen eines Trainers zu einer Übung. Stellt ein Trainer fest, dass nach dem Unterrichtszyklus und nach einer angemessenen Zeit die Übungsanweisungen immer noch nicht umgesetzt werden, auch im Anschluss daran wurde eine Verstärkung dieser Punkte durch den Coach vorgenommen. Dann muss ein klares Problem anerkannt werden.

Es besteht jedoch ein Unterschied zwischen dem manchmal langsamen Fortschritt der Spieler durch eine sehr geschickte oder taktisch anspruchsvolle Basketballübung und den Spielern, die die Aktivität überhaupt nicht effektiv umsetzen können.

In diesen Situationen kann es erforderlich sein, dass ein Trainer einfach erkennt, wo sich die Spielerentwicklung befindet. Identifizieren Sie die Lücke zwischen den Fähigkeiten des Spielers und der aktuellen Übung und identifizieren Sie dann eine andere Übung, um diese Lücke zu schließen, bis die Entwicklung des Spielers so weit ist, dass sie die Anforderungen der ursprünglichen Übung erfüllen kann.

Spieler sind desinteressiert

Spieler sind wie jeder andere Mensch, Wenn eine Basketballübung mit nur begrenzter Kreativität und vielen Wiederholungen dieser spezifischen Bewegungen sehr kontrolliert wird, schaltet sie schließlich auf den Autopiloten um. Ein Trainer muss auf die Leistung des Spielers achten, ihre Körpersprache, und Grad des Engagements im Allgemeinen, um festzustellen, ob ein Problem vorliegt.

In diesen Situationen, ein Trainer versucht am besten, die Spieler oder das Team wieder auf die Aufgabe auszurichten. Erklären Sie die Bedeutung des Bohrers, seine Relevanz für das Team und wie es zum erfolgreichen Erreichen der Gesamtziele beitragen wird. Alternative, Vielleicht hat der Trainer einfach unterschätzt, wo die Entwicklung der Gruppe steht und es ist Zeit für eine neue Basketballübung.

Guter Bohrer, Unvorhergesehenes Ergebnis

Jeder Trainer, der seit einiger Zeit trainiert (und viele Trainer, die erst seit kurzer Zeit trainieren) wird das verwirrende Problem erleben, mit dem manchmal eine Basketballübung sorgfältig ausgewählt und überlegt wird, bringt nicht das gewünschte Ergebnis. Es gibt Millionen von Basketballübungen im Internet, die fantastisch sind und die Zeit wert sind, sie zu lesen und zu erkunden. Jedoch, Einer der großen Punkte in der Entwicklung eines Trainers wird sein, wenn er Lücken in den Übungen erkennt, die für die spezifische Entwicklung seines Teams und seiner Einzelpersonen erforderlich sind.

In diesen Situationen sollte ein Coach sehr aktiv bei der Veränderung sein, das Basketball-Drilling während des Laufs zu variieren oder zu überarbeiten, damit es keine Zeitverschwendung in Bezug auf das sein muss, was tatsächlich erreicht werden muss.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, über die anderen Übungen innerhalb der Trainingseinheiten nachzudenken und zu überlegen, ob die erforderlichen Fähigkeiten oder Taktiken in ihre Umsetzung eingebunden werden können, um das richtige Ergebnis zu erzielen.

Spieler machen keine Fehler mehr

Wenn Spieler lange genug einer Basketballübung ausgesetzt sind, werden sie sich schließlich an viele der üblichen Situationen anpassen, die sie routinemäßig erleben. Dies ist zwar positiv zu werten, da die Basketballübung ihren Zweck erfüllt hat, Die Kehrseite ist, dass die Spieler dann in der Lage sind, das Spiel des Bohrers zu manipulieren, um künstlich effizient und effektiv zu werden. Dies führt dazu, dass die Spieler weniger Fehler machen und in einigen Fällen Dies wird sogar dazu führen, dass die talentierteren Spieler innerhalb des Teams nicht so hart arbeiten müssen, um ein erfolgreiches Ergebnis zu erzielen.

Ein Trainer muss jede Basketballübung einzeln bei jeder Trainingseinheit überwachen, um zu beurteilen, wo das Team und seine Einzelpersonen in Bezug auf die Beherrschung des zu bietenden Drills liegen. Die Lösung für diese Situation kann so wichtig sein wie das Fortschreiten zur nächsten Übung im Entwicklungszyklus für diese spezielle Fertigkeit oder Taktik. Anderenfalls kann es auch schnell und einfach möglich sein, Variationen des Bohrers zu implementieren.

Fehler werden von Spielern und Trainern während jeder Trainingseinheit passieren. Der wichtige Unterschied besteht darin, dass ein Trainer jede Basketballübung ständig überprüfen und ständig variieren muss, damit die Spieler frisch bleiben und sich dafür einsetzen, ihr Bestes zu geben.

  • Vater Richter besteht Drill
  • 1 zu 1 Wing Chaser Drill
  • Stride Stop Shooting Drill
  • King of the Court Drill
  • Hühnchen-Dribbling-Drill