Maskottchen-Marketing:Machen Sie Ihr Markenmaskottchen zu einem Star

Prominente und Maskottchen sind sich sehr ähnlich.

Erstens gibt es verschiedene Arten von jedem. Prominente können von Schauspielern und Künstlern bis hin zu Talkshow-Moderatoren und Internet-Persönlichkeiten reichen. Sie können jeder sein, von Dwayne „The Rock“ Johnson bis Kim Kardashian West. Maskottchen können in die Kategorien Sportmaskottchen, Firmenmaskottchen, Schulmaskottchen oder Spezialmaskottchen passen. Einige der bekanntesten Markenmaskottchen sind Gecko von Geico Insurance und die Milwaukee Brewers Racing Sausages. Prominente und Markenmaskottchen widmen beide viel Zeit dem Markenmarketing, einer Möglichkeit, Produkte und Dienstleistungen auf eine Weise zu bewerben, die ihren gesamten Markennamen hervorhebt. Der starke Einfluss jeder Gruppe stärkt die Glaubwürdigkeit und Identität einer Organisation auf dem Markt.

Obwohl sowohl Prominente als auch Maskottchen wichtige Instrumente des Markenmarketings sind, sind sie nicht gleich. Die Gecko und Racing Sausages haben „The Rock“ und Kim Kardashian bei weitem geschlagen. Wussten Sie, dass Markenmaskottchen laut einer Studie der Social-Media-Firma „Synthesis“ eine Erfolgsrate von 22,2 % bei der Bestätigung haben, verglichen mit der Wirksamkeit von Prominenten von 3,9 %? Sie sind sich möglicherweise nicht sicher, wie Sie mit einem Maskottchen vermarkten sollen. In diesem Artikel werden wir vier Möglichkeiten skizzieren, wie Sie Ihren Maskottchen-Markencharakter in eine Berühmtheit verwandeln können. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Ihrem Markenmaskottchen den Ruhm, das Vermögen und die Paparazzi verschaffen, die es verdient!

1. Erstellen Sie die Identität Ihrer Berühmtheit.

Sie haben also ein Maskottchen für Ihre Organisation, aber was ist die Geschichte? Wie kam es dazu? Frito-Lays Cheetos Chester the Cheetah zum Beispiel entstand 1986 als ein Antagonist, der sich verkleidete, um sich an Menschen anzuschleichen und ihre Cheetos zu stehlen. In Werbespots wurde Chester als Wrestler oder Bungee-Jumper verkleidet. Seine schlaue, sanfte Stimme würde die Slogans der Marke „It ain’t easy ben’ cheesy“ und „Dangerously cheesy!“ artikulieren.

Ist Ihr Maskottchen ein Cheeto-Dieb oder ein Superheld? Indem Sie eine Hintergrundgeschichte für Ihr Maskottchen erstellen, können Sie die einzigartigen Eigenschaften Ihrer Marke präsentieren. Zu den Markenaspekten, die Sie in die Identität Ihres Maskottchens integrieren sollten, gehören:

  • Farben
  • Kultur
  • Slogans und Leitbilder
  • Ton und Persönlichkeit

Wenn Maskottchen eine klare Identität haben, kann Ihre Marke ohne Logo oder Firmennamen wiedererkannt werden - wie eine echte Berühmtheit.

2. Gehen Sie über den Roten Teppich

Jetzt, da Ihr Maskottchen eine Identität hat, ist es an der Zeit, auf sich aufmerksam zu machen! Maskottchen sind eine großartige Möglichkeit, die Markenbekanntheit für Ihr Unternehmen zu stärken. Markencharaktere sind lustig, farbenfroh und visuell. Sie erregen die Aufmerksamkeit des Publikums wie kein anderes Markenmarketing-Tool. Hier sind ein paar Orte, an denen Ihr Markenmaskottchen auf dem roten Teppich stolz sein kann:

  • Soziale Medien

Ihr Maskottchen muss keine Biene sein, um in den sozialen Medien für Aufsehen zu sorgen! Die Facebook-, Twitter-, Instagram- und LinkedIn-Konten Ihres Unternehmens sind der perfekte Ort, um für Ihren Markencharakter zu werben. Studien haben ergeben, dass Fotos mit Maskottchen auf sozialen Plattformen mehr geteilt werden und mehr Engagement zeigen. Ein Markenmaskottchen lässt sich einfach in Social Posts integrieren und belebt das Social Media Brand Marketing Ihres Unternehmens.

  • Veranstaltungen

Wenn Sie mit Ihrem Maskottchen auffallen und die Konkurrenz in den Schatten stellen möchten, bringen Sie es zum nächsten Event Ihrer Organisation! Markenmaskottchen beleben die Menge auf Messen, Versammlungen, Paraden und sogar Networking-Events. Maskottchen machen Veranstaltungen unvergesslich, indem sie Ihrer Organisation ein „Gesicht“ verleihen.

3. Werde reich und berühmt

Der häufige Klatsch über Maskottchen deutet darauf hin, dass sie ein teures Markenmarketing-Instrument sind. Dies ist nur ein Gerücht! Maskottchen sind eines der kostengünstigsten Markenmarketing-Tools und ideal, wenn Ihr Unternehmen ein knappes Werbebudget hat. Mit einem Maskottchen kaufen Sie nicht nur ein Kostüm, das jahrelang hält, sondern Sie schaffen einen erkennbaren Markencharakter. Maskottchenfiguren stellen eine emotionale Verbindung zu Ihrem Publikum her, die andere Werbeformen nicht können. Indem Sie ein Markenmaskottchen für Ihre Organisation unterstützen, werden Sie reich und berühmt!

(P.S. Weitere Informationen zu den Preisen für benutzerdefinierte Maskottchen finden Sie in unserem Blog „Wie viel kostet ein Maskottchen?“.)

4. Interagiere mit deinen Fans

Wer liebt kein Maskottchen? Mit einer großen Präsenz und einer einzigartigen Geschichte spricht ein Markenmaskottchen ein großes Publikum an. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr Maskottchendarsteller bereit ist, mit den vielen Fans Ihrer Organisation in Kontakt zu treten. Die Leute lieben es, mit Prominenten zu interagieren, daher muss Ihr Markenmaskottchen freundlich und zugänglich sein. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Maskottchen-Promi nicht kamerascheu ist – ein aufregendes Maskottchen lädt zu Fotomotiven und den Paparazzi ein! Ob in den sozialen Medien oder bei einer Veranstaltung, jedes Mal, wenn Ihr Maskottchen mit Fans in Kontakt tritt, vermarkten sie Ihre Marke effektiv.