Fantasy Hockey Waiver Wire Pickups:Woche 2 (2022)

Nach zwei aufregenden Spielwochen zum Auftakt der NHL-Saison 2022 Entdecken Sie die besten verfügbaren Spieler, die Sie von Liga-Waiver-Kabeln ablegen können, um die Kadertiefe zu erhöhen und sich auf den unvermeidlichen Verletzungsfehler vorzubereiten. Dies sind weit verbreitete Spieler, die entweder mit ihrer Entwicklung vorankommen oder Spieler, die im Falle einer Verletzung bessere Chancen haben.

Hier sind einige der besten Spieler, die Sie in die geschäftige 13-Spiele-Sammlung am Samstag einbinden können.

Sehen Sie sich unsere Experten-Konsensus-Fantasy-Hockey-Rangliste an>>

Center

Trevor Zegras (C – ANA):23%
Trevor Zegras skatet auf Anaheims erster Linie und bekommt zusätzliche Minuten auf der zweiten Powerplay-Einheit. Während er in seinen ersten vier Spielen nur einen Punkt geholt hat, Zegras hat in seinen letzten drei Spielen jeweils vier Torschüsse abgegeben. Er ist nicht konstant genug, um in Aufstellungen zum Einsatz zu kommen, aber die Tatsache, dass er auf der ersten Linie skatet und durchschnittlich vier Torschüsse erzielt, bedeutet, dass eine positive Torregression am Horizont ist. Stash Zegras, da die Ducks eine verbesserte Einheit von vor einem Jahr zu sein scheinen.

Charlie Coyle (C – BOS):9%
Coyle schwieg in den ersten beiden Spielen von Boston, explodierte jedoch am Freitagabend mit einem Drei-Punkte-Spiel gegen ein schockierend gutes Team der Buffalo Sabres. Das erfahrene Center skatet auf der zweiten Linie der Bruins, profitiert aber davon, neben Taylor Hall (LW – BOS) und Craig Smith (RW – BOS) zu spielen. Das bedeutet, dass es Spiele geben wird, bei denen Coyle dank des Talents seiner Linienkameraden die Produktion hochfährt. Boston hat den Luxus eines sehr guten Torhüters, Ihre Offensive muss also nicht zu den Einheiten mit den höheren Werten in der Liga gehören. Ungeachtet, Coyle hat genug Wert auf ein talentiertes Team, um Verzichtserklärungen zu vermeiden.

Flügel

Anthony Duclair (F – FLA):17%
Einen Spieler zu verstauen, der auf der ersten Linie eines der heißesten Teams der Liga, der Florida Panthers, skatet, ist genau der Grund, warum Anthony Duclair ein Muss ist, wenn es um den Verzicht auf die Drähte der Liga geht. Er hat in drei seiner vier Spiele ein Tor erzielt, obwohl er nur durchschnittlich 11 Minuten auf dem Eis hatte. so trägt er einen hohen Boden, obwohl er auf dem Eis begrenzt ist. Duclair hat auch ein Plus-Minus von fünf, Das bedeutet, dass er neben Carter Verhaeghe (LW – FLA) und Aleksander Barkov (C – FLA) äußerst effizient ist.

James van Riemsdyk (W – PHI):26%
Einen Third-Line-Skater zu verstecken, mag nicht ideal klingen, aber James van Riemsdyk ist gut genug, um der Skepsis entgegenzuwirken. Zusätzliche Minuten in der Top-Powerplay-Einheit der Flyers verdienen und in zwei von drei Spielen zum Saisonstart einen Assist erhalten, van Riemsdyk ist ein guter Vorrat, wenn man bedenkt, wie hoch die Offensive Philadelphias in den ersten zwei Wochen war. Das Team hat einen Punkteunterschied von plus sieben, Van Riemsdyk wird also viele Möglichkeiten haben, Assists und gelegentliche Tore zu erzielen.

Verteidigung

Dmitri Orlov (D – WAS):24%
Es scheint, egal zu welcher Jahreszeit, die Washington Capitals sind immer ein sehr talentiertes Team. Dieser Trend hat sich bis zum Beginn der NHL-Saison 2022 ausgedehnt. wobei der Zweitlinienverteidiger Dmitri Orlov in jedem seiner letzten beiden Spiele Punkte erzielte, dazu beigetragen, die Capitals zu einem 3-0-1-Rekord an der Spitze der Metropolitan Division zu führen. Zusätzliche Minuten auf der zweiten Powerplay-Einheit der Capitals machen Orlov zu einem großartigen Vorrat und einer potenziellen Utility-Option für den Eintritt in die dritte Woche der NHL-Saison.

Vladislav Gavrikov (D – CBJ):0,4%
Gavrikov verdient sich in dieser Saison eine Menge Minuten auf dem Eis für Columbus, obwohl er auf der zweiten Linie skatet und in keiner der Powerplay-Einheiten vertreten ist. Der 25-jährige Verteidiger hat für die Blue Jackets mehrere Torchancen vorbereitet. darunter zwei Vorlagen im Auftaktspiel und eine Vorlage beim jüngsten Sieg gegen die New York Islanders. Er hat in keinem Spiel mehr als zwei Torschüsse abgegeben, aber Gavrikov war dank der Minuten, die er bei einer unterschätzten Offensivmannschaft verzeichnet, genug involviert.

Tormann

Cal Petersen (G – LAK):28%
Die Kings gaben Cal Petersen am Freitag eine Nacht frei, aber er hat in beiden Starts in diesem Jahr gut ausgesehen. 1:1 gehen, aber nie mehr als zwei Tore zulassen. Während er nicht auf einer hochoktanigen Offensive ist, die seine Attraktivität ein wenig verringert, Petersen ist ein talentierter Torhüter, der als Top-Torhüter der Kings weiterhin gut im Kreis spielen sollte. Verstecke ihn als Unfallversicherung oder für die Möglichkeit, dass das Team beginnt, offensivere Produktionen zu finden.

Sehen Sie sich die täglichen Konsensquoten aller großen Sportwetten für die NHL bei BettingPros an>>