Fantasy Hockey Waiver Wire Pickups:Woche 6 (2022)

Die meisten Teams an der Spitze ihrer Liga haben sechs Wochen nach Beginn der NHL-Saison 2022 ihre Offensivproduktion fortgesetzt und mit einem treuen Torhüter Erfolg gehabt. Teams wie die Chicago Blackhawks, Boston Bruins, Colorado-Lawine, und die Columbus Blue Jackets haben es geschafft, einige Siege aneinanderzureihen, um Dynamik zu erzeugen und sich in ihren Divisionen im Wettbewerb zu behaupten. Die New York Rangers sind eine Anomalie mit einem Minus-Tordifferenzial (-1), sitzen aber bequem auf dem dritten Platz in der Metropolitan Division. während die Detroit Red Wings schnell fallen, aber aufgrund ihres starken Offensivangriffs auf dem vierten Platz in der Atlantic Division bleiben.

Jedes NHL-Team hat Spieler, die während der 82-Spiele-Saison an verschiedenen Stellen aufsteigen und ihren Beitrag leisten. Ob sie auf der ersten oder dritten Reihe skaten, oder wenn der Torwart manchmal verdächtig war, Dies sind einige talentierte Spieler, die aufgrund ihrer jüngsten Nutzung und ihrer Zukunftsaussichten außerhalb der Liga-Verzichtsdrähte erworben werden sollten.

Sehen Sie sich unsere Experten-Konsensus-Fantasy-Hockey-Rangliste an>>

Center

Trevor Zegras (C – ANA):21%
Ein weiteres junges Talent der Liga residiert in der zweiten Reihe der Anaheim Ducks. Der 20-jährige Trevor Zegras hat in der letzten Woche seinen Rhythmus gefunden, in aufeinanderfolgenden Spielen zwei Tore erzielen und zusätzlich eine Vorlage hinzufügen. Zwei bis drei Torschüsse sind Zegras typische Offensivleistung, aber das Talent, das ihn in Anaheim umgibt, ist stark genug, um ihn in zukünftigen Aufstellungen wertvoll zu halten. Das Skaten neben Troy Terry (RW – ANA) und Adam Henrique (LW – ANA) auf der Top-Powerplay-Einheit bietet eine hervorragende erweiterte Gelegenheit, Das macht Zegras zu einer Qualitätsergänzung selbst für die am stärksten geladenen Fantasy-Listen.

Cole Sillinger (C – CBJ):3,5%
Cole Sillinger ist erst 18 Jahre alt, spielt aber als Mittelfeldspieler der Blue Jackets gut. Er war in letzter Zeit beeindruckend, erzielte in den ersten beiden Spielen des Novembers drei Tore und lieferte in zwei seiner letzten drei Starts eine Vorlage. Zusätzliche Minuten in Columbus' Top-Powerplay-Einheit zu verdienen, erhöht seinen Wert in den Dienstplänen. Er hat die sechstmeisten Punkte (8) und ist auf fast allen Liga-Waiver-Drahts verfügbar. Sillinger ist eine anständige Utility-Option, wenn er weiterhin Schüsse blockt und Torschüsse abgibt. was er inkonsequent getan hat, um seine Rookie-Saison zu starten. Er hat eine glänzende Zukunft in der Liga und eine gute Rolle für die weitere Entwicklung der Produktion.

Flügel

Nils Hoglander (RW – VAN):10,2%
Vancouver war enttäuschend und befindet sich mitten in einer fünf-Spiele-Niederlage. Jedoch, in der Liste der Canucks sind noch genug Talente versteckt, als 20-jähriger hat Nils Hoglander in seinen letzten vier gespielten Spielen vier Tore erzielt. In Ergänzung, 14 Torschüsse in seinen vorherigen drei und eine beeindruckende Bewertung von +5 machen Hoglander zu einer lohnenswerten Investition abseits der Liga-Verzichtsdrähte. Er bleibt weithin verfügbar, und obwohl Vancouver darum kämpft, einen Sieg zu finden, Hoglander wird weiterhin mehr Minuten verdienen, wenn er sein hohes Spielniveau halten kann.

Barclay Goodrow (RW – NYR):2,3%
Der 28-jährige Barclay Goodrow erlebt seine längste Punktdürre der Saison. Jetzt ist ein ausgezeichneter Zeitpunkt, um ihn ohne Verzichtskabel zu gewinnen, da er neben dem bemerkenswerten First-Line-Tandem Chris Kreider (LW – NYR) und Mika Zibanejad (C – NYR) ein Nutznießer des Skatens ist. Sie haben jeweils mindestens 14 Punkte in 17 Spielen. Goodrow muss seine Rolle in der ersten Reihe mit diesen beiden ausnutzen, da er auf keiner der Powerplay-Einheiten zu sehen ist. Die Rangers haben es geschafft, mit minimaler Punktzahl auszukommen, Dies muss sich jedoch ändern, um innerhalb der Metropolitan Division wettbewerbsfähig zu bleiben. Goodrow könnte das fehlende Stück für die Offense der Rangers sein. wie er in Schüben produziert hat, aber es fehlte ihm an Konstanz. Er passt sich immer noch an sein neues Team an, nachdem er den Titelverteidiger Tampa Bay Lightning in dieser Nebensaison verlassen hat. Also verstauen Sie Goodrow von den Verzichtserklärungen, bevor die Nachfrage steigt.

Verteidigung

Evan Bouchard (D – EDM):27,3%
Der Drittlinienverteidiger von Edmonton hat in seinen letzten vier Spielen neun Torschüsse erzielt. aber es sind keine Punkte entstanden, Damit ist es Bouchards größter Punkteeinbruch der Saison. Jedoch, er verdient sich immer noch über 21 Minuten Zeit auf dem Eis und zusätzliche Minuten auf der zweiten Powerplay-Einheit der Oilers. Eine gesunde Dosis geblockter Schüsse und Chancen in der Offensivzone machen Bouchard zu einem hochwertigen Vorrat an Verzichtserklärungen. Er ist einer der hochrangigsten Interessenten, aber sein aktueller Punkteinbruch sollte die meisten Ligamanager von Bouchard fernhalten, bis er es umkehrt. Holen Sie ihn jetzt von den Verzichtsdrähten ab und verstauen Sie ihn, wenn die Krise endet. da Bouchard zu gegebener Zeit eine qualitativ hochwertige Ergänzung zu den Aufstellungen sein wird.

P.K. Subban (D – NJ):14,3%
Die New Jersey Devils kennen die Talente des 32-jährigen Verteidigers P.K. Subban. In seinem dritten Jahr bei der Franchise, er spielt seinen besten Puck, in seinen letzten fünf gespielten Spielen vier Assists und ein Tor. Lassen Sie sich nicht von der mangelnden Spielzeit der Powerplay-Einheiten der Devils oder seiner Bezeichnung für die dritte Linie auf Ihre Entscheidung auswirken, Subban nicht zu verstecken. Er ist in der Verteidigungszone aktiv, Er sammelte in drei seiner letzten fünf Spiele zwei geblockte Schüsse und verdiente sich in der vergangenen Woche etwa 17 Minuten auf dem Eis. Stash Subban von Verzichtserklärungen, und fühlen Sie sich frei, ihn nach Bedarf in Aufstellungen zu rollen.

Tormann

Jonathan Quick (G – LAK):25,1%
Die Los Angeles Kings sind eines von mehreren Teams, die den Luxus zweier talentierter Torhüter haben, zwischen denen sie gleichmäßig wechseln. Einer von ihnen ist der erfahrene Netminder Jonathan Quick, der einen Shutout gepostet hat und in seinen letzten drei Starts insgesamt zwei Tore zugelassen hat. Der Haken an der Aufstellung des Kaders ist Cal Petersen (G – LAK). der die gleiche Anzahl von Siegen (4) in zwei (7) weniger Starts erzielt hat. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, einen konstanten Torwart zu finden und ein vorübergehendes Upgrade wünschen, Schnapp dir Quick und verstaue ihn als Spieler mit hoher Decke, der in der Lage ist, jedes Mal, wenn er in der Linie beginnt, die maximale Produktion zu erreichen.

Sehen Sie sich die täglichen Konsensquoten aller großen Sportwetten für die NHL bei BettingPros an>>