Kathy Baker erklärt die Bedeutung des Silver Spurs Rodeo, was es für zukünftige Generationen bedeutet

Ob Sie wollen oder nicht, die Zeit verändert die Dinge. Veränderung ist zum Guten oder zum Schlechten subjektiv. Für viele langjährige Einwohner von Osceola County sind Traditionen wie Rodeo und Viehzucht nicht nur Hobbys; sie sind eine Lebenseinstellung. Wie viele von Ihnen vielleicht wissen, wurde der Silver Spurs Riding Club von Rancherfamilien gegründet, die eine Leidenschaft für Reitkunst und Freundschaft hatten. Obwohl die Organisation 1941 gegründet wurde, gaben die Gründerfamilien die Geschichten weiter und teilten diese Traditionen mit ihren Kindern, um sie an ihre Kinder weiterzugeben usw.

Für Mitglieder wie Kathy Baker ist der Silver Spurs Club etwas Größeres als nur Tradition, sondern eher ein Erbstück ihrer Familiengeschichte. Wir möchten Ihnen die Kathy vorstellen und Ihnen dabei helfen, ihre Geschichte über ihre Kindheit in Kowtown, ihr Engagement für den Silver Spurs Club und ihre Bedeutung zu teilen, ein Teil dieser Organisation zu sein.

Kathy wurde in Kissimmee als Tochter von Geech und Connie Partin geboren und konnte Geschichten über einige ihrer schönsten Erinnerungen erzählen, als sie im Club aufwuchs.

„Als Kind mit den Silver Spurs aufzuwachsen, hat mir immer viel Spaß gemacht. Aber eine meiner Lieblingserinnerungen waren all die Spieltermine, die wir als Kinder hatten… Ein Moment, der mir besonders ins Auge sticht, ist, dass wir dieses Spiel hatten, bei dem jeder versuchte, auf diese eingefettete Stange zu klettern, um 5 $ zu gewinnen, und natürlich habe ich es ausprobiert ! Ich habe mein Hemd ruiniert, aber solche Erinnerungen bedeuten mir wirklich viel.“

Aber für Kathy schätzt sie am Aufwachsen im Silver Spurs Club nicht die großen Namen, die beim Rodeo antreten, oder das Preisgeld, sondern die Einzigartigkeit, sich um eine Tradition und Organisation zu kümmern, die ihre Eltern Starthilfe.

„Mein Vater war so lustig… Er ritt auf seinem Pferd vor den großen exklusiven Geschäften in Downtown Orlando und war einfach ein Charakter. Ich meine, so war unser Leben, wenn du Barbara, Martha oder Becky oder irgendjemand von ihnen fragst, würden sie dir alle dasselbe sagen. Sie hatten das Rodeo im Februar und das Rodeo im Juli, und wir haben nie Urlaub gemacht. Ich glaube, das erste Rodeo, das ich verpasst habe, war das Jahr, in dem ich die High School abgeschlossen habe.“

Während sie stark an den Silver Spurs Rodeos in Kissimmee beteiligt war, an Barrel-Rennen für Frauen teilnahm und mit dem Silver Spurs Quadrille-Team fuhr, wurde Kathy erst 1973 offizielles Silver Spurs-Mitglied. Als Kathy älter wurde, entwickelten sie und ihr erster Ehemann ein System, um die Rinder ihrer Familie besser nach Rasse, Trächtigkeit und Impfung zu katalogisieren. Da sie einige Jahre Erfahrung mit der Führung dieser Rinderdatenbank hatte, war es für Kathy eine natürliche Umstellung, hart zu lernen und ihre Rodeo-Sekretärlizenz zu erhalten, damit sie Aufzeichnungen über die Konkurrenten des Silver Spurs Rodeo führen konnte. Und das tut sie seitdem.